Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Zeit, dass sich was dreht LWL-Schule am Bomberg

Damit Schule wieder Spaß macht

Wir sind die Schule am Bomberg für Kinder in Therapie in der Trägerschaft des Landesverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Unsere Schüler:innen sind Patient:innen der kinder- und jugendpsychiatrischen LWL-Klinik Marsberg und der LWL-Tagesklinik Meschede.

Zurzeit unterrichten bei uns an der Schule Lehrer:innen mit unterschiedlichen Qualifikationen. Dazu gehören ausgebildete Lehrkräfte aus dem Grundschulbereich, sowie der Sekundarstufe I und II und der Sonderpädagogik.

Schulgröße

Bei uns an der Schule werden durchgehend Schüler:innen aller Klassen bzw. Jahrgangstufen unterrichtet.

Angebote

Unter ganz speziellen Bedingungen können die Schülerinnen und Schüler ihren Schulabschluss der Sekundarstufe I bei uns absolvieren.

Fröhliche Weihnachtszeit in der Schule am Bomberg

Pünktlich, wie man es von den Wichteln gewohnt ist, zog der Weihnachtswichtel Alfons am ersten Dezember in der Schule am Bomberg ein.

Da es sich um einen freundlichen und sehr fleißigen Weihnachtswichtel handelt, bereitete er zu seinem Einzug für die Schüler:Innen der Klinikschule ein prächtiges, skandinavisches Frühstücksbuffet vor und dekorierte liebevoll das Schulfoyer.

Unterstützt wurde er bei seiner Arbeit durch Lehrkräfte der Schule sowie durch kleine Helfer im Hauswirtschaftsunterricht. Zum Dank spielte das Bandprojekt der Schule für Alfons willkommen heißende Weihnachtslieder.

Besser kann man kaum in die vorweihnachtliche Zeit starten. Die Schüler:Innen genossen die ersten Feierlichkeiten: aßen, tanzten, sangen und erkundeten die Wichteltür. Weitere winterlich weihnachtliche Aktionen werden fortan den Unterrichtsalltag begleiten.

Zur Geschichte von Alfons

Die Wichteltür

Die Weihnachtsfeier in der LWL-Schule am Bomberg.

Weihnachtsfeier in der Schule

Ein Weihnachtsgruß
Der Wichtel hat zum kleinen Buffet eingeladen.

Mit Buffet

Der kleine Wichtel war fleißig und hat zum Buffet eingeladen.

Mit Musik!

Musik verbindet

Wie wir arbeiten ...

Wir arbeiten bezogen auf die jeweiligen Schulstufen und Schulformen fachabhängig nach dem jeweils aktuellen Lehrplan des Landes NRW.

Um den individuellen Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, arbeiten wir an:

  • der Anbahnung und dem Aufbau von Lernmotivation
  • der Vermittlung positiver sozialer Kontakte
  • der Stärkung ihres Selbstwertgefühls durch Lernerfolge
  • der Entlastung von Leistungsdruck
  • dem Erleben von Lernerfolgen trotz Krankheit
  • der Verminderung und Vermeidung von Lerndefiziten
  • der Reintegration in den Klassenverband, aber bei Bedarf auch Einzelunterricht auf der Station

Kooperation mit der Heimatschule

Um die Rückführung in die Heimatschule möglichst reibungslos zu gestalten/garantieren, arbeiten wir mit den jeweiligen Kolleg:innen intensiv bzgl. eines Austauschs von Material und schulischer Informationen zusammen.

Das Kollegium

Unsere Mission: Motivation, Freude und Spaß am Lernen und für die Schule zu wecken!

Wie der Schulalltag abläuft

An dieser Stelle möchten wir dich einladen, dir einen ersten Eindruck davon zu machen, was dich an einem Schultag bei uns erwartet:

Unterrichtsbeginn ist bei uns für alle Schülerinnen und Schüler um 7.55 Uhr. Die Schulstunden dauern bei uns 60 Minuten. Zwischen den Stunden sind fünf Minuten Pause, zwischen der zweiten und dritten Stunde hast du 15 Minuten Pause. Diese kannst du gern auf dem Schulhof oder bei Regenwetter in der Schule verbringen. Dein Schultag endet um 12.20 Uhr nach der vierten Stunde.

Wenn du Interesse hast, kannst du nach dem Mittagessen auf der Station von 13.30 Uhr – 15.00 Uhr von montags bis donnerstags noch unterschiedliche Angebote wahrnehmen (z. B. Kochen, Knobeln oder Nähen). Freitags endet der Schultag für dich schon nach der dritten Stunde um 11.15 Uhr. Im Anschluss besprichst du jeden Freitag mit dem Lehrer oder der Lehrerin (Tutor oder Tutorin), die für deine Station zuständig ist, deinen Stundenplan für die kommende Woche. Gefällt dir alles, bleibt es so, gibt es Dinge, die dich stören, wird versucht eine Lösung zu finden.

In welchem Umfang du an unserem Schulangebot teilnimmst, entscheidet dein Therapeut.

Kooperation mit der Klinik

Um dir einen guten Schulalltag zu ermöglichen und deine Bedürfnisse dahingehend zu berücksichtigen, tauscht sich dein Tutor oder deine Tutorin einmal in der Woche mit dem Team der Station aus. Wir arbeiten dabei eng zusammen, um für dich die bestmögliche Situation während des Aufenthaltes zu gestalten.

Jahrgangsstufen, Kern- und Sachfächer

In den Kernfächern (Deutsch, Englisch und Mathematik) wirst du in Jahrgangsstufen unterrichtet: es gibt die Jahrgangsstufen 5/6, 7/8 und 9/10 (Oberstufenschüler und Berufskollegschüler werden oberstufengerecht durch die entsprechenden Kollegen unterrichtet). Die Lerngruppe sind klein um dir eine angenehme Atmosphäre zu bieten. In den Sachfächern, die wir bei uns an der Schule anbieten, bist du dann mit Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen zusammen.

Kontakt

LWL-Schule am Bomberg

Nicole Köchling-Dicke

Bredelarer Str. 33 

Telefon: 02992 601-3412
Fax: 02992 601-3459
Mail: 157922@schule.nrw.de

LWL-Schule am Bomberg in Marsberg